Wir sind für Sie da!

Sehr geehrte Kunden,

als Weinverkaufsstelle am Produktionsstandort dürfen wir weiterhin Wein verkaufen. Unser Weinladen ist zu den angegebenen Zeiten geöffnet (Öffnungszeiten am Fuß der Seite).

Darüber hinaus bieten wir Ihnen folgende Optionen:

– Sie können Weine und Spirituosen bei uns telefonisch oder per E-mail  auf Rechnung bestellen. Wir deponieren Ihre Bestellung dann vor Jägles Weinladen und Sie können diese dort ohne persönlichen Kontakt abholen.

– Sie erhalten von uns auch eine Zustellung von Ware an Ihre Adresse (Umkreis 20 km). Wir deponieren die Weine mit Rechnung vor Ihrer Haustür.

– Frei Haus-Lieferung ab sofort per DHL ab 12 Flaschen im gesamten Bundesgebiet.

Mit den besten Wünschen,

Bernhard Jägle

Wein & Gin Event am 10. August 2019

Wir starten unser Wein & Gin Event  Vol. 3 am 10.8.2019  um 19 Uhr auf dem Weingut Jägle. Für Alle, die auf Genuss und gute Unterhaltung stehen!

Von Wein, Gin und Essen aus der Region sorgen wir dafür, dass es ein unvergessliches Event wird.

Freut euch außerdem auf gute Musik von Blackforests Finest DJ´s und kulinarische Highlights …..Lecker Eis von Don Peppino…..für den Hunger gibt´s Mr. Nice Fries.

 

Betriebsferien vom 19. August bis 31. August 2019

Wir machen Betriebsferien vom 19. August bis 31. August 2019.
Ab Montag, den 2. September 2019 sind wir wieder da.

Für unsere Kunden in der Umgebung:

Unsere Produkte können Sie bei folgenden Händlern erwerben:

in Kenzingen:
Getränke Scheidel FON 07644/217
im August ist der Abholmarkt nachmittags geschlossen.
www.getraenke-scheidel.de

REWE Markt Schneider, Weisweiler Str. 2 Kenzingen

in Herbolzheim:
EDEKA Echle

in Emmendingen:
REWE Markt Schneider, Freiburger Str. 2-8 / Merk Galerie

Spiesschen mit Ofengemüsesalat

Rezept des Monats Juni 2019

Dazu empfehlen wir unseren 2017 RIVINO Qualitätswein trocken 0,75 l

Zutaten für 4 Personen:

Spiesschen:

8 St. Schweineschnitzel, dünn geschnitten ca. 140 g
Pfeffer,frisch gemahlen
8 St. Schweinscipollatas oder Kalbscipollatas 

Cipollata ist eine kleine Kalbsbratwurst nach einem Ostschweizer Rezept mit einer Länge von wenigen Zentimeter. Sie ähnelt der Weisswurst,[1] ist aber dünner und wird meistens gebraten gegessen. Die Hauptzutaten sind Kalbfleisch, Speck, Milch und Schweinefleisch.

12 Cherrythomaten
8 St. Metallspiesse oder Holzspiesse

Ofengemüse:

4 St. Zucchini mittelgroß
2 St. Auberginen, mittelgroß
2 St. Peperoni, 1x gelb, 1x orange oder rot
2 St. Zwiebeln, gross
200 g Cherrytomaten, gross
Salz, Pfeffer frisch gemahlen
10 Essl. Olivenöl

Vinaigrette:

400 ml Gemüsebouillon
80 g Linsen, schwarz, oder grün
3 Essl. Sud, von den Linsen
4 Essl. Olivenöl
2 Essl. Zitronensaft
Salz, Pfeffer frisch gemahlen
0,5 Bd. Kerbel
0,5 Bd. Schnittlauch

Zum Fertigstellen:

4 Essl. Olivenöl
Salz
Rosmarinnadeln, nach Belieben

Und so geht’s:

Die Schweineschnitzel mit Pfeffer würzen, aufrollen und je nach Größe halbieren.

Pro Person je 2 gerollte Schnitzel mit 2 Cipollatas und 3 Cherrytomaten abwechselnd auf ein Spiesschen stecken. bis zur Verwendung kühl stellen. 

Den Stielansatz der Zucchini entfernen, die Früchte der Länge nach ungeschält vierteln, dann in etwa 4 cm lange Stücke schneiden. Den Stielansatz der Auberginen ebenfalls abschneiden, dann die Früchte ungeschält in dicke Scheiben und diese in

Stängelchen in der Breite der Zucchinistücke schneiden. Die Peperoni halbieren, Stiel und Kerne entfernen, das Fleisch in 2 cm breite Streifen und diese wiederum  in 4 cm lange Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und je in 6 Schnitze schneiden. Cherrytomaten halbieren.

Alle Gemüse auf dem grossen Ofenblech verteilen, mit Salz und Pfeffer würzen, dann grosszügig mit Olivenöl begiessen.

Das Gemüse in der Mitte des auf 220 Grad vorgeheizten Ofens etwa 30 Minuten backen¸ dabei zweimal wenden.

Nun die Cherrytomaten zum Gemüse geben und alles nochmals 8-10 Minuten fertig braten.

Während das Gemüse gart, in einer kleinen Pfanne die Bouillon aufkochen. Die Linsen beifügen und 8-10 Minuten knackig garen. Abschütten, dabei etwas Sud auffangen. Die  Linsen beifügen und 8-10 Minuten knackig garen. Abschütten, dabei etwas Sud auffangen. Die Linsen gut abtropfen lassen.

Essig, Linsensud, Öl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mit dem Schwingbesen zu einer Sauce rühren.

Petersilie und Kerbel hacken und untermischen. Den Schnittlauch mit einer Schere dazuschneiden.

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen und in eine grosse Schüssel geben. Dann die Linsen und die Sauce beifügen und alles sorgfältig mischen. Mindestens 15 Minuten durchziehen lassen.

In einer Bratpfanne das Olivenöl kräftig erhitzen. Die Spiesschen salzen. In die Pfanne geben, die Hitze um etwa 1/3 reduzieren und die Spiesschen auf jeder Seite 2-3 Minuten braten. Auf dem Gemüsesalat dekorativ anrichten.