Kalbsfrikassee

Rezept des Monats Januar 2019

Dazu empfehlen wir unseren 2017er Rivino QbA trocken  0,75 l

Zutaten für 4 Personen:

300 g Kalbsbrust
300 g Kalbsschulter
300 g Kalbshals oder Brustspitz
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
60 g Butter
2 – 3 Karotten
4 kl. Zwiebeln
1 St. Bleichsellerie
1 Zw. Thymian
Petersilie
1 Knoblauchzehe
1-2 Nelken
1 El Mehl
¼ -1/2 l Wasser
¼ l Weißwein
300 g frische Champignons
2 Eigelb
1 Tasse Créme fraíche
1 – 3 El gehackte Petersilie

So wird´s gemacht:

Das Fleisch in grobe Stücke schneiden, salzen, pfeffern und in der Butter anbraten. Die geputzten, in grobe Stücke geschnittenen Karotten, die geschälten Zwiebeln und die Gewürze dazugeben und kurz mitdünsten.

Mit dem Mehl bestäuben, mit dem Weißwein ablöschen und mit dem Wasser auffüllen.

Aufkochen lassen, abschäumen, den Topf nicht abdecken und bei mittlerer Hitze 1 Std. schmoren lassen.

Das Fleisch und das Gemüse herausnehmen und in einen anderen Topf geben die Sauce durch ein Sieb dazu passieren und die geputzten Champignons unterrühren, nochmals 5 Minuten kochen lassen.

Das Frikassee nochmals pfeffern und vom Feuer nehmen. Das Eigelb mit der Créme fraíche verrühren und unter das Ragout ziehen.

Anrichten und mit der Petersilie bestreut servieren.