Seelachs, Gemüsenudeln und Schafskäse-Dip

Rezept des Monats Januar 2018

Dazu empfehlen wir unseren 2015er Riesling MJ Methode Jägle trocken 0,75 l

Eine Portion

  • 30 Gramm Nudeln (Linsen-Pasta, z.B. „Pasta di lenti“ oder andere kurze Nudeln)
  • Meersalz
  • 1 Zucchini (120 g)
  • 150 Gramm Champignon
  • 150 Gramm Alaska Seelachs (Seelachsfilet, Zanderfilet oder TK-Fisch; aus nachhaltigem Fischfang, z.B. MSC-Siegel )
  • 0,5 Limetten
  • 100 Milliliter Hühnerbrühe (klare Hühnerbouillon)
  • 30 Gramm Feta
  • 3 EL Naturjoghurt (3,5 % Fett)
  • 1 TL Ahornsirup
  • 1 TL Tomatenmark
  • Pfeffer (frischer)
  • 0,5 Kästchen Gartenkresse

Zubereitung

  1. Linsen-Pasta in Salzwasser bissfest kochen, etwas kürzer als in der Packungsanweisung beschrieben. Pasta abgießen und kalt abspülen.
  2. Zucchini abspülen, trocken tupfen und in Scheiben schneiden, Pilze putzen und je nach Größe halbieren.
  3. Fischfilet abspülen, trocken tupfen und mit Limettensaft säuern. Bouillon aufkochen. Zucchini und Pilze zugeben und etwa 3 Minuten zugedeckt dünsten. Gemüse zur Seite schieben, Fisch und Limettensaft mit in den Topf geben und alles weitere 3–4 Minuten je nach Dicke des Filets zugedeckt garen.
  4. Feta-Käse grob zerkrümeln und mit Joghurt, Ahornsirup und Tomatenmark pürieren. Dip mit Meersalz und Pfeffer abschmecken, 2 EL davon auf dem Fisch verteilen und großzügig mit Kresseblättchen bestreuen. Nudeln, Gemüse und restlichen Dip vermischen und zum Fisch anrichten.