Die Menschen

160426_menschen

Das sind wir: Gudrun und Bernhard Jägle. Unser Weingut ist ein junger und moderner Betrieb, und es ist uns gelungen, ihm in den vergangenen Jahren ein unverwechselbares Gesicht zu geben.

Wir sind glücklich, dass wir in einer der schönsten Regionen Deutschlands leben, dem Breisgau, und möchten Ihnen gerne auch unser Heimatstädtchen Kenzingen etwas näher bringen.

Vielleicht führt Sie der Weg ja mal zu uns in den tiefen Süden. Schauen Sie herein, Sie sind herzlich eingeladen!

Der Familienbetrieb Weingut Jägle: Tradition und Moderne

Meine Eltern pflegten als Genossenschaftswinzer über Jahre hinweg 13 Hektar Reben rings um das Städtchen Kenzingen. Sie legten mit ihrer Arbeit und ihrer Erfahrung den Grundstein für das heutige Weingut.

Ich begann nach der Schule eine Winzerlehre auf dem Staatlichen Versuchs- und Lehrgut Blankenhornsberg in Ihringen am Kaiserstuhl, die ich beim Gräflich Metternichschen Weingut in Durbach (Ortenau) fortsetzte, bevor ich mich in Weinsberg zum Techniker für Weinbau und Kellerwirtschaft ausbilden liess.

1987, im Alter von 24 Jahren, schloss ich auch diese Ausbildung mit Erfolg ab.

Der Einstieg auf gesunder Basis

Von meinen Eltern pachtete ich 1,5 Hektar Rebfläche und zog mit meinem jungen Betrieb in ein altes, stillgelegtes Weingut in der Offenburgerstrasse 8 mit seinem prächtigen alten Sandstein-Weinkeller, und dann gings los.

Neuer Wein in neuen Schläuchen …

Im Frühjahr 1988 wurde dann ein altes Bauernhaus in der Balgerstr. 8 in Kenzingen gekauft und zum Weingut umgerüstet.

Stufenweise erfolgte die Hofübergabe bis 2001, ab 2002 vermarkteten wir 13 Hektar Rebfläche.

Nach und nach wurde restauriert und umgebaut. Im August 1995 entstand der neue Verkaufsraum und wurde “Jägles Weinladen” genannt: Ein stilvoller Anbau zur Präsentation unserer modernern Produktpalette.

Eingeweiht wurde der architektonisch ausgezeichnete Anbau (Architekturpreis 2001) im Mai 1997, in dem Jahr, in dem wir unser 10jähriges Betriebsjubiläum mit einem Hoffest im September feierten.

Im August 2012 feierten wir dann in großem Rahmen unser 25 jähriges Betriebsfest. Es gab einen Abend mit geladenen Gästen, alle unsere langjährigen treuen Kunden, und alle unsere Familienmitglieder, welche uns die ganzen Jahre über unterstützt haben, waren eingeladen.

Drei Generationen und viele neue Jahrgänge

Unser ältester Sohn beendete im August 2017 sein Bachelor Studium Weinbau und Oenologie am Weincampus Neustadt (a. d. W.).

Im Laufe seines Dualen Studiums erlernte er viele weinbauliche und auch oenologische Fähigkeiten in der Pfalz, am Kaiserstuhl, im Russian River Valley bei Williams Selyem Winery (Kalifornien) sowie im Barossa Valley bei Elderton wines (Australien).

Im August diesen Jahres feierten wir unser 30 jähriges Firmenjubiläum. Dieses Event nahmen wir zum Anlass unseren Sohn unserer Kundschaft vorzustellen. 30 Jahre auf die wir sehr stolz sind.

Seit September 2017 ist unser Sohn Maximilian fest bei uns im Betrieb tätig.